Freitag, 7. September 2012

Amazon Kindle Fire HD vorbestellbar - Anleitung für Bestellen mit Lieferung in die Schweiz

Amazon hat gestern die neuen Kindle Fire HD Tablets vorgestellt - zu einem sehr günstigen Preis bieten Sie Top Features wie HD oder Full-HD Bildschirme, schnellere WLAN-Connections, Dolby-Audio-Technologie für besseren Sound, ein stylishes, dünnes und leichtes Gehäuse und natürlich das riesige Content-Angebot von Amazon. Schon ab 14. September starten die Auslieferungen.

Leider liefert keine der Amazon-Länder-Seiten das Kindle Fire HD in die Schweiz. Es gibt jedoch einen Weg, wie man trotzdem als einer der ersten an das neue Tablet rankommt, ohne darauf warten zu müssen, dass Schweizer Shops das Gerät zu überteuerten Preisen als Import-Ware anbieten. Nachfolgend die Anleitung, wie man sich das Kinde Fire HD in die Schweiz holen kann:


  1. Um sich das Gerät bestellen zu können, benötigt man eine Adresse in den USA. Diese lässt sich heutzutage kostenfrei bei Postweiterleitungsdiensten besorgen. Wir empfehlen den Anbieter Viadress, da er zwei entscheidende Vorteile mit sich bringt: Die Einrichtung der Adresse ist komplett kostenlos (nur pro Paket, das weitergeschickt wird, wird etwas verrechnet), und die Adresse befindet sich in einem Staat in Amerika, der keine Umsatz-/Mehrwertsteuer verlangt. Unter www.viadress.com eröffnet man also eine Adresse für die Bestellung.
  2. Nun geht's weiter zu Amazon.com. Dort geht man wie gewohnt vor und legt den gewünschten Kindle Fire in den Warenkorb. Hier die Direktlinks zu den Tablets:
    - 7" Kindle Fire HD, 16 GB oder 32 GB - 199$ / 249$
    - 8.9" Kindle Fire Full HD, 16 GB oder 32 GB - 299$ / 369$
    - 8.9" Kindle Fire Full HD 4G LTE, 32 GB oder 64 GB - 499$ / 599$
    - 7" Kindle Fire, 8 GB, 159$

    Anschliessend gehts zum Checkout, wo man sein Login angeben muss. Wer noch nie bei Amazon.com eingekauft hat, eröffnet ein neues Konto und gibt die Adresse von viadress.com dort ein. Wer bereits ein Konto hat, braucht nur die Ship-to-Adresse mit der viadress-Anschrift zu ergänzen. Danach die Bestellung absetzen - und mit Vorfreude auf die Auslieferung des Kindle Fire HD warten! Das erste Modell kommt bereits am 14. September.
  3. Wer eine möglichst schnelle Abwicklung möchte, kann die Lieferung von Amazon bei Viadress in seinem Account voranmelden. Gleichzeitig kann man definieren, wie das Paket in die Schweiz geschickt werden soll. Der Preis für die Paketweiterleitung von Viadress variiert je nach gewähltem Spediteur und Gewicht und Grösse der Sendung. Zusätzlich sollte man noch die Mehrwehrtsteuer einkalkulieren, die vom Schweizer Zoll erhoben wird - 8% des Verkaufspreises. Bei einem Fire Tablet für 200$ würde die Mehrwertsteuer inkl. der Abwicklungsgebühren etwa 25.- bis 30.-- CHF betragen. Somit wäre alles für den freudigen Empfang des nächsten Kindle Fire HD vorbereitet - nur noch warten und auspacken!
Wer nahe der Grenze zu Deutschland wohnt, kann auch ein ähnliches Verfahren mit Amazon Deutschland wählen. Aufgrund der unterschiedlichen Preise ist das Tablet zwar in Deutschland teurer, jedoch kann dies trotzdem Vorteile bringen, wenn man ohnehin in der Nähe der Grenze wohnt:

  1. Anstelle der Adresse in den USA wählt man eine Versandadresse in Deutschland. Ein Anbieter ist z.B. www.paketstation.ch. Die Anmeldung ist kostenlos. Dieser Anbieter befindet sich ganz in der Nähe der Grenze und nimmt gegen eine kleine Gebühr Pakete und Sendungen für Sie entgegen.
  2. Bei Amazon.de kann man momentan die 7 Zoll Kinde Fire Geräte bestellen:
    Kindle Fire und Kindle Fire HD, 8 bis 32 GB, 149 Euro bis 249 Euro

    Auch hier legt man das gewünschte Gerät in den Warenkorb und gibt nachher beim Checkout als Versandadresse die Anschrift der Paketstation an.
  3. Wenn die Auslieferung erfolgt (in Deutschland ab 25. Oktober), so kann man das Paket gemäss den Bedingungen der Paketstation vor Ort abholen. 

Kommentare:

Unknown hat gesagt…

wie steht es mit den Inhalten? Kann ich aus der Schweiz mit einem in den USA gekauften Fire HD ebooks direkt bei Amazon bestellen und downloaden?

Plus+ hat gesagt…

Wir haben schon Meldungen mit verschiedenen Möglichkeiten gehört:
1. durch Rooten des Gerätes möglich
2. möglich durch Eingabe der amerikanischen Adresse im Amazon Profil (noch unbestätigt - evtl. auch via Kreditkartenanschrift)
3. auf jeden Fall sollte es klappen, wenn man Content bei Amazon am PC kauft und dann via USB oder WiFi überträgt.

evtl. haben User und Leser schon Erfahrungen gesammelt oder andere Infos gelesen? Lasst es uns wissen!

Heinrich hat gesagt…

Mit der US-Adresse müsste es klappen. Evtl. muss man sie noch in der Kreditkarte eintragen lassen (als zweite Adresse dem Kreditkarteninstitut melden)

Kommentar veröffentlichen